Weltwundertour

Weltwundertour

Chinesische Mauer China

 

Unser zweites Weltwunder auf unserer Weltwunder-Tour war die Chinesische Mauer! Im Mai 2016 waren wir für ca. 10 Tage in China und haben uns Peking und Shanghai angesehen. Die Große Mauer wurde vor über 2.000 Jahren gebaut um sich vor Raubüberfällen zu schützen. Der Bau dauerte ca. 100 Jahre und hat viel Geld und viele Menschenleben gekostet. Wie eine große Schlange windet sich die große Mauer über eine Länge von 6.700 Kilometern durch weite Ebenen, Wüsten, Steppen und über Berge.

Es gibt verschiedene Abschnitte von der Chinesischen Mauer, die man besichtigen kann. Wir haben uns für den renovierten Abschnitt Mutianyu entschieden. Diese ist gut von Peking zu erreichen. Wir haben damals einen privaten Fahrer über eine Freundin gebucht, die in China gewohnt hat. Ihr könnt aber auch vor Ort verschiedene Angebote buchen. Wir haben für unseren Fahrer ca. 100€ bezahlt und er hat dann am Parkplatz auf uns gewartet. Entweder könnt ihr euch einen Taxifahrer für den ganzen Tag buchen oder ihr nehmt einfach ein Taxi zur Mauer und später wieder ein anderes zurück. Vor Ort finden sich sonst auch immer noch spontan Leute, die sich ein Taxi zurück nach Peking teilen möchten.

Das Highlight am Abschnitt Mutianyu ist, dass ihr mit der Seilbahn hoch- und runterfahren könnt ODER ihr nehmt zurück die Rodelbahn! Beide Tickets kosten ca. 25€.

Ihr könnt einfach etwas über die Mauer schlendern und den Ausblick genießen. Teilweise geht es über sehr viele Treppenstufen nach oben. Für eine kleine Erfrischung gibt es kleine Cafés bei der Ankunft der Seilbahn. Allerdings würden wir empfehlen einfach etwas zu trinken mitzunehmen.

Lest hier unseren ausführlichen Bericht über unsere Reise nach China!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.